Die Datenschutz-Grundverordnung gilt ab heute: kein Problem mit Office 365
Ab heute ist eine neue Verordnung verpflichtend anzuwenden, die den Umgang mit personenbezogenen Daten neu regelt. Die lang diskutierte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird ab diesem Termin ohne Schonfrist gültig. Sie trat bereits am 24. Mai 2016 in Kraft und soll nach einer zweijährigen Übergangszeit die alte europäische Datenschutzrichtlinie, die noch aus dem 20. Jahrhundert stammt, ersetzen.
 
Informationen im Blog

Über die vergangenen Wochen haben wir nicht nur an unser Datenschutzerklärung gearbeitet, sondern auch in einer Reihe von Blogeinträgen Informationen über die Datenschutz-Grundverordnung zusammengetragen. Als erstes beschrieben wir die DSGVO und ihre Anforderungen an Unternehmen. In den folgenden Abschnitten widmeten wir uns dann in einigen Auszügen der praktischen Umsetzung der Anforderungen. Dazu zeigen wir  konkret, welche Möglichkeiten Office 365 für Administratoren bereithält, damit Ihre Unternehmen allen Anforderungen gerecht wird.

Die Blogbeiträge befinden sich in unserem Blog.


Die Datenschutz-Grundverordnung
Für Unternehmen, die noch nicht auf die Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet sind, hat Trans4mation einen Komplettservice entwickelt, die Ihnen umfangreiche Unterstützung bietet. Datenschutz 365 ist die Antwort, mit der Ihre Firma mit den Mitteln von Office 365 auf die neue Gesetzgebung antworten kann. Die Cloudservices und automatisierten Prozesse in Datenschutz 365 ersparen Ihnen die Notwendigkeit, Ihre Arbeitsprozesse grundlegend umzustrukturieren und kann Ihnen bei einem vollständigen Umstieg auf Office 365 auch generell mit einer Beschleunigung Ihrer Arbeitsprozesse einen Effektivitätszuwachs bescheren. Das Ganze wird an folgendem Beispiel deutlich:
Die Datenschutz-Grundverordnung erfordert, dass jede Verarbeitung personenbezogener Daten dokumentiert werden muss. Weiterhin erhalten alle Menschen, deren personenbezogene Daten Sie verarbeiten, das Recht auf eine transparente und anschauliche Auskunft über alle personenbezogene Daten, die Sie verarbeiten. Allein das Öffnen einer Datenbank oder einer Worddatei, die beispielsweise Adressen von Kunden enthält, muss dokumentiert werden. Wenn Sie nun überschlagen, wie häufig solche Vorgänge stattfinden, dann haben Sie eine Idee, wie viel Arbeitszeit die damit verbundene Dokumentation einnehmen würde. Auch die Zusammenstellung und der Export von personenbezogenen Daten, die Sie auf Anfrage bereitstellen, kann ebenfalls schnell zeitaufwendig werden.

Lösungen von Trans4mation
Genau an dieser Stelle setzt Datenschutz365 an. Wir automatisieren diese Vorgänge und kümmern uns auch um alle weiteren Aspekte wir bereiten Ihre IT-Systeme für die Datenschutzgrundverordnung vor. Cloudbasiert, schnell und transparent werden Sie so dem umfangreichen Regelwerk gerecht. Verschaffen Sie sich auf unser neuen Internetseite einen Überblick über alle Leistungen, die Ihnen unser Service bietet und kontaktieren Sie uns gern bei weiteren Fragen: www.datenschutz-365.de
Trans4mation setzt die Datenschutz-Grundverordnung mit Office 365 für Sie um.

Zurück