Aktuelles von Trans4mation

Neuigkeiten sortieren

Kategorien


Neuigkeiten sortieren

Matrix42 ExperienceDay in Berlin: Von Hackern und glücklichen Kunden

Der letzte Experience Day der Matrix42 fand in Berlin statt und Trans4mation war live vor Ort.

Katja Protze
Matrix42, Modern Workplace, Trans4mation

T4MTalks ruft große Resonanz hervor

Neue Veranstaltungsreihe von Kollegen für Kollegen zur internen Wissensweitergabe startet erfolgreich.

Katja Protze
Dresden, Event, T4MTalks, Trans4mation

TU Dresden Sommeruniversität 2019

Trans4mation lässt Studieninteressierte der MINT-Fachrichtungen in die IT schnuppern

Katja Protze
Nachwuchsförderung, Trans4mation, TU Dresden, TU Sommeruniversität

Sommerfest der T4M-Familie zieht Groß und Klein an

Das alljährliche Sommerfest der Trans4mation-Gruppe lockte die Belegschaft samt Familie in den Fährgarten Johannstadt.

Katja Protze
Dresden, Event, Sommerfest, Trans4mation

Spieleentwicklung und Computer-Prozessoren: T4M gewährt Junior Doktoren einen Blick in die IT

Trans4mation-Campus wieder geöffnet: Jungdoktoren zu Gast bei T4M

Katja Protze
Dresden, Juniordoktor, Nachwuchsförderung, Schülerprogramm

Kinderweihnachtsfeier bei T4M

Die Kleinen ganz groß: Weihnachtsfeier für den Trans4mation Nachwuchs

Katja Protze
Dresden, Kinderweihnachtsfeier, Weihnachten

European SharePoint Conference 2017 – lässt Microsoft seine Anwender hinter sich?

Tobias, Michael und Stefan brachten nicht nur die neuesten Trends rund um SharePoint, Azure, Office 365 und Co. von der European SharePoint Conference 2017 in Dublin mit, sie kamen auch ins Gespräch mit zahlreichen von über 2.000 IT Professionals und Anwendern – in denen sich große Lücken zwischen Microsoft und seinen Anwendern zeigten. Mit welchen Problemen viele User in Unternehmen zu kämpfen haben, lesen Sie im neuen Blogbeitrag.

Beatrice Kirchner
ESPC, European SharePoint Conference, Microsoft

Workshop für Datenschutz und IT-Notfallmanagement im DDV Stadion Dresden

Der Brand eines Bürogebäudes, Personalausfall durch eine Pandemie, Hochwasser oder aber auch einfach nur der Ausfall eines Servers, eines Outsourcing-Dienstleisters oder des Internets können zu erheblichen Störungen und Ausfällen von Geschäftsprozessen führen. Um Notfällen und Krisen vorzubeugen, ist der Aufbau und Betrieb eines Notfallmanagement-Prozesses wichtig, denn nur ein geplantes und organisiertes Vorgehen garantiert eine optimale Notfallvorsorge und Notfallbewältigung. Es sind geeignete Präventivmaßnahmen zu treffen, die zum einen die Robustheit und Ausfallsicherheit der Geschäftsprozesse erhöhen und zum anderen ein schnelles und zielgerichtetes Reagieren in einem Notfall oder einer Krise ermöglichen.

 

Manuela Schwingel
INDART, ISO27001, Workshop

Trans4mation entwickelt gemeinsam mit zukünftigen Juniordoktoren Computerspiel

Die Veranstaltungen des Juniordoktorprogramms der Landeshauptstadt Dresden haben sich bei Trans4mation zu einem wichtigen Event im Jahr entwickelt. Was im vergangenen Jahr noch eine Art „Testballon“ war, wurde in diesem Jahr optimiert und an den Wissenstand der Schülerinnen und Schüler angepasst.

Ganz im Gegensatz zur Veranstaltung für die Jüngsten „Hat ein Computer ein Her(t)z?“, dessen Konzept für uns überzeugend scheint, haben wir uns entschlossen, das Thema Programmierung in diesem Jahr anders anzugehen. Am Beispiel des Computerspiels „2048“ erlebten die Teilnehmer den umfangreichen Prozess einer Softwareentwicklung. Natürlich hatten die Kollegen aus den Fachbereichen Application Development und Kreation alles entsprechend vorbereitet. Trotzdem mussten relevante Aufgaben gelöst werden, um am Ende des Nachmittags den Softwaretest im Livebetrieb durchzuführen.

Manuela Schwingel
Juniordoktor, Nachwuchsförderung

Erfolgreiche Teilnahme KarriereStart 2016

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Messegelände in Dresden die 18. KarriereStart statt - und hinter uns liegen drei anstrengende aber doch auch sehr spannende Tage mit vielen interessanten Gesprächen und einer großen Zahl an Bewerbungen für Praktikanten- und Ausbildungsplätze. Auch wenn wir für 2016 keine Ausbildungsplätze mehr frei haben, war es schön zu sehen, dass sich viele SchülerInnen bereits jetzt über eine mögliche Ausbildung ab 2017 in den Berufen Fachinformatiker Systemintegration oder Fachinformatiker Anwendungsentwicklung informiert haben.

Besonders freuen wir uns auch über die Vielzahl an Anfragen zu unseren offenen Stellenangeboten. In den Bereichen Anwendungsentwicklung / Programmierung und IT-Services konnten wir mit den vorgestellten Jobs eine spürbare Zahl an Bewerbern erreichen. Auch neue Themen wie IT Security und Cloud kamen verstärkt zur Sprache - unsere Stellenbeschreibungen zum Mitgeben fanden reißenden Absatz. Potenzielle Kandidaten für unsere Tochtergesellschaft Trans4mation PM konnten wir ebenfalls ansprechen und für eine Tätigkeit im Projektmanagement eines IT-Systemhauses begeistern.

 

Manuela Schwingel
Dresden, KarriereStart, Messe

Ein Blick zurück: Trans4mation bei der JTL-Connect 2015

Am 20. Oktober fand die erste JTL-Connect in Düsseldorf statt. 40 Aussteller und über 900 Teilnehmer haben sich an diesem Tag über Entwicklungen und die Zukunft im Bereich eCommerce ausgetauscht. Hochkarätige Keynotes von Paypal, über ebay bis hin zu Amazon gaben umfangreiche Einblicke in die Arbeit der großen Player am Markt.

Trans4mation war mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten und hat seine Hosting-Lösung für den ERP-Bereich vorgestellt. Für uns war es sehr interessant zu sehen, wie die präsentierte Cloud-Lösung im DATEV-Rechenzentrum in Nürnberg von den Webshop-Betreibern aufgenommen wurde. Insbesondere für die Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern scheint es eine gute Alternative zur Serverbetreuung in den eigenen Geschäftsräumen zu sein.

Abschließend noch ein paar Eindrücke von der 1. JTL-Connect 2015...

Manuela Schwingel
JTL-Connect, Messe

Live-Hacking, IT-Sicherheitslösungen und Datenschutz: Ein Rückblick auf den 2. Kundentag

Bereits zum zweiten Mal hat Trans4mation Kunden und Geschäftspartner in die Glashütter Straße eingeladen. Unser diesjähriger Kundentag stand unter dem Fokusthema „IT-Sicherheit“. Seit NSA und Edward Snowden ist diese Thematik sehr stark in den Vordergrund gerückt, aber dennoch fehlt an vielen Stellen das Wissen, was, wie und in welchem Umfang zu schützen ist. Hier wollten wir als IT- Dienstleister ansetzen und unsere Kunden über Services und Produkte im Bereich der IT-Sicherheit informieren.

Einen sehr anschaulichen Einstieg in den Themennachmittag gab Finn Steglich von der SySS GmbH Tübingen. Der Live-Hacking-Experte zeigte, wie man sich, offensichtlich ohne größere Anstrengungen, Einblick in die Druckerverwaltung von Uni-Fakultäten verschafft, Preismanipulationen an schlecht gesicherten Webshops vornehmen oder auch mit einfachen USB-Sticks ganze Unternehmen schwer schädigen kann.

Unter dem Eindruck von banalen Angriffen, denn in die Untiefen des Hackings konnten wir natürlich nicht einsteigen, demonstrierte unser IT-Consultant Stephan Abraham im nächsten Workshop, welche generellen Sicherungsmöglichkeiten es im Bereich der Backup-Systeme gibt. Insbesondere das Rechenbeispiel, wie lang die Wiederherstellung eines 1 TB Fileservers dauern kann, führte bei manchem Zuhörer zu großem Erstaunen. Trans4mation empfiehlt die Backup-Produkte von VEEAM und Stephan Abraham präsentierte, mit Verweis auf die Einsparungen und Verbesserungen im Rahmen der Trans4mation-internen Backup-Umstellung, eine Vielzahl an Möglichkeiten des VEEAM-Tools – inkl. Live-Demo.

Manuela Schwingel
Dresen, IT Security, Kundentag

Trans4mation wieder bei den Filmnächten am Elbufer dabei

Die Filmnächte am Elbufer in Dresden sind seit dem vergangenen Donnerstag bei schönstem Open Air-Kino-Wetter wieder in vollem Gange und Trans4mation ist erneut als Werbepartner dabei. Wie bereits im letzten Jahr möchten wir die Möglichkeit nutzen, die Gäste mit IT-Begeisterung anzusprechen. Neben dem Besuch von verschiedensten Karrieremessen sehen wir hier ein großes Potenzial, neue Mitarbeiter zu finden und sie für unser Unternehmen zu interessieren.

Wir freuen uns, wenn wir die Aufmerksamkeit von neuen Kollegen wecken können. Interesse an einer Zukunft bei Trans4mation? Dann einfach schon mal unter http://www.trans4mation.de/unternehmen/karriere in unsere offenen Stellen schauen und gern einen ersten Einblick verschaffen. Bewerbungen gern direkt an jobs@t4m.de.

Manuela Schwingel
Dresden, Filmnächte am Elbufer

Finale Trans4mation-Stationen des Juniordoktor 2014/2015

Bereits im April hatte sich Trans4mation mit zwei Stationen am Juniordoktorprogramm der Landeshauptstadt Dresden beteiligt. Die Schülerinnen und Schüler der 3. - 5. Klasse durften damals einen Blick in das Innere eines Computers werfen, die 6- bis 8-Klässler haben erste Erfahrungen in der Programmierung gesammelt. Die Resonanz auf unsere beiden Stationen war damals sehr groß und positiv. Darüber haben wir uns natürlich gefreut und es zum Anlass genommen, weiteren Mädchen und Jungen die Möglichkeit zu geben, hinter die Kulissen von Trans4mation zu schauen.

So waren gestern erneut 13 angehende Juniordoktoren unter dem Motto "Hat ein Computer ein Her(t)z?" bei uns. In Gruppenarbeit an vier Einzelstationen wurde alles vom Kabel über den Lüfter bis hin zum Aufbau eines Prozessors erklärt und auf's Genaueste untersucht.

Manuela Schwingel
Dresden, Juniordoktor, Nachwuchsförderung

Gemeinsam mehr erreichen - 40. Community Training von ITsax.de

Unter dem Motto "Gemeinsam mehr erreichen" fand am 26.05.2015 beiTrans4mation das 40. Community Training von ITsax, OfficeSax und MINTsax statt. Die Trainings des Empfehlungsbund.de rund um das Thema Personalmarketing und Personalgewinnung richten sich an die Mitglieder der Communitys www.ITsax.de, www.OFFICEsax.de und  www.MINTsax.de sowie deren Interessenten.

Gern hat Trans4mation für das große Jahresevent im Mai die Rolle des Gastgebers übernommen. Nachdem wir selber seit vielen Jahren die Communitys nutzen und bereits verschiedenste Mitarbeiter darüber neu gewinnen konnten, ist es für uns auch immer interessant zu hören, wie andere Mitglieder im Bereich Fachkräfterekrutierung agieren und welche Neuerungen ITsax bietet. Trotz einer gut gefüllten Agenda hatten wir in der Pause und nach dem Abschluss der Veranstaltung ausreichend Zeit, um auch uns als IT Partner und Unternehmen aus Dresden zu präsentieren.

Ein volles Haus, spannende Themen und Gespräche und vor allem zufriedene Gäste sind unser Fazit des Abends. Wir freuen uns, in Zukunft als Gastgeber solcher Veranstaltungen wieder zur Verfügung zu stehen und hoffen auch dann wieder auf eine rege Teilnahme.

Robert Otto
Community, ITsax.de, Training

X.DAYS in Interlaken: Teilnahme mit erfolgreichem Abschluss

Im tollen Ambiente des Victoria Jungfrau Hotels konnten viele interessante Gespräche geführt werden. Die Trans4mation hat sich als professioneller Partner der IT-Dienstleistungsbranche präsentiert und verspricht sich von der Teilnahme an der Messe nun einen weiteren Schub für den Ausbau der Kundenbeziehungen in der Schweiz.

Die Gestaltung der zweitägigen Veranstaltung gab die Möglichkeit neben der eigenen Unternehmenspräsentation, verschiedene Knowledge Sessions zu besuchen, um sich über neueste Trends zu informieren. Im Rahmen der glamourösen Abendveranstaltung fanden Gespräche in deutlich entspannter Atmosphäre statt.

Erste Eindrücke in Wort und Bild aber auch einen Ausblick auf die Entwicklungen der IT-Branche in den nächsten Jahren gibt in einem kurzen X.Statement der Geschäftsführer der Trans4mation Swiss AG, Gerardo Immordino.

Manuela Schwingel
Messe, Schweiz, X.Days

Präsentation für Silicon Saxony: Leistungsorientierte Vergütung und Feedbackkultur mit Balanced Scorecard und variablen Gehältern

Inhalte waren neben einer kurzen Unternehmensvorstellung unsere Bewerbungsmanagement-Lösung employ, das Montagegeldkalkulations-Tool Projekto sowie unsere Erfahrungen mit Balanced Scorecard, als eine Strategie für die nachhaltige Personalentwicklung im Rahmen der Verwirklichung von Unternehmenszielen und -visionen. Wir bedanken uns bei der Gastgeberin BIT. Group GmbH im Businesspark Dresden für den gelungenen Nachmittag und für das rege Interesse an unserem Vortrag.

Weitere Informationen:
http://www.silicon-saxony.de/fachbereiche/querschnittsthemen/arbeitskreis-personalentwicklung.html

Robert Otto
Balanced Scorecard, Silicon Saxony

Erfolgreiche Teilnahme der Trans4mation an Karrieremessen in Dresden

Unter diesen Gesichtspunkten konnten sich Schüler, Studenten und Berufstätige verschiedensten Aussteller aus Dresden und der Region als kompetente Mitarbeiter präsentieren. Die Trans4mation hat als IT-Unternehmen sowohl an der ARGE-Messe Ausbildung und Studium wie auch an der Jobmesse Dresden teilgenommen. Im Rahmen der Jobmesse Dresden am Flughafen nutzten wir neben den Gesprächen am Stand auch die Gelegenheit, uns als attraktiven Arbeitgeber im Rahmen eines 30-mintigen Vortrages zu präsentieren. Kickerliga, Billardplatte und gemeinsames Grillen nach der Arbeit konnten dabei ebenso überzeugen, wie spannende Projekttätigkeiten im bundesweiten Einsatz.

Die Mitarbeiter, die Trans4mation an den Ständen vertreten haben, sind mit vielen Eindrücken und interessanten Lebensläufen potenzieller Mitarbeiter von beiden Messen zurückgekommen. Wir freuen uns, wenn auch wir als regionaler Arbeitgeber überzeugt haben und wir bald neue Mitarbeiter bei uns in der Glashütter Straße 55 begrüßen können. Da für dieses Jahr bereits alle Ausbildungsplätze vergeben wurden, hoffen wir zudem, dass wir bei dem einen oder anderen Schüler bereits für 2016 das Interesse an einer Ausbildungsstelle bei Trans4mation geweckt haben.

Bereits Ende April wird Trans4mation ein weiteres Mal auf einer Firmenkontaktmesse präsent sein: die bonding auf dem Gelände der TU Dresden bietet uns als IT-Unternehmen am 28.04. erneut Gelegenheit, uns vorzustellen. Gesprächsbedarf? Dann treffen Sie uns an unserem Stand R02.

Bei Interesse an unseren Jobangeboten schauen Sie einfach mal auf unsere Karriereseite https://www.trans4mation.de/unternehmen/karriere.

Manuela Schwingel
Dresden, KarriereStart, Messe

Die Trans4mation zu Gast im Rathaus der Landeshauptstadt Dresden

Am 23.01.2015 öffnet die Dresdner Messe ihre Pforten für die KarriereStart 2015. Erstmals nimmt die Trans4mation als Aussteller daran teil. „Mit 30 000 Besuchern im letzten Jahr ist die KarriereStart die wichtigste Karrieremesse der Region. Sie ist eine tolle Gelegenheit für Jedermann die eigenen beruflichen Perspektiven auszuloten oder die Nachbarschaft besser kennen zu lernen.“, sagte Frank Kaiser, Geschäftsführer der Trans4mation, im Vorfeld.

Dirk Hilbert, der amtierende erste Bürgermeister von Dresden lud gestern, am 19. Januar 2015, um 13 Uhr zur Pressekonferenz ins Rathaus der Stadt, die Trans4mation war als Vertreter der Wirtschaft anwesend. „Die hohe Besucherakzeptanz und der erneute Ausstellerrekord sprechen für die Qualität der Messe und deren Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Dresden. Schließlich brauchen wir gut ausgebildete Fachkräfte, um die Wettbewerbs-fähigkeit weiter stärken zu können. Dafür müssen wir alle Potenziale nutzen.“, so Hilbert.

Zudem nimmt die Trans4mation 2015 zum ersten Mal am Juniordoktor Programm der Landeshauptstadt teil, um auch die Jüngsten für Technik zu begeistern. Und um eine beruflich attraktive Alternative mit viel Praxisnähe aufzuzeigen. Dazu Frank Kaiser: „Es ist ein deutlicher Fachkräftemangel feststellbar, gerade im IT-Bereich. Aktuell haben wir 15 offene Stellenangebote. Da muss man sich etwas einfallen lassen. Schließlich sind unsere Mitarbeiter unser Kapital.“ Aktuell absolvieren acht zukünftige Fachkräfte in unterschiedlichen Bereichen bei der Trans4mation ihre berufliche Ausbildung.

Die Trans4mation hat ihren Stand in der Messehalle 1, Platz C8. Jeder der einzelnen Fachbereiche wird vertreten sein. Wir laden Sie herzlich ein, bei uns vorbeizuschauen. Und freuen uns auf spannende Gespräche.

Manuela Schwingel
Dresden, KarriereStart, Rathaus
Kunden, die uns vertrauen