Start des Juniordoktors 2015/2016 bei Trans4mation

Am 13. Oktober startet für Trans4mation der Juniordoktor 2015/2016. Bereits zum 2. Mal laden wir Kinder der 3. bis 12. Klasse zu uns in die Glashütter Straße 55 ein.

Als IT-Partner mit Standorten in Dresden, München, Solingen und der Schweiz kümmern wir uns schon seit vielen Jahren um Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Seit dem letzten Jahr haben wir unser Engagement auch außerhalb der täglichen Kundenprojekte auf die Kinder- und Jugendarbeit erweitert. Die Entscheidung für die Teilnahme am Juniordoktor haben wir vor allem wegen der Kombination aus Lernen und dem Wecken des Interesses an Wissenschaft, Technik und Wirtschaft getroffen. Uns als IT-Unternehmen ist es wichtig, den interessierten Kindern und Jugendlichen bereits frühzeitig die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in der IT-Branche vorstellen zu können.

Am kommenden Dienstag haben wir nun die ersten Schülerinnen und Schüler des neuen Veranstaltungszyklus bei uns zu Gast. Wir öffnen unseren IT Services-Bereich und lassen die Kinder einen Blick in das Innere eines PCs werfen. Die Teilnehmer der 3. bis 5. Klasse dürfen sich an Speicherriegel, Festplatte & Co. versuchen, selber stecken und natürlich unsere IT-Consultants mit Fragen löchern.

Die nächsten Veranstaltungen für die höheren Altersklassen sind dann in den Osterferien bereits fest eingeplant. Am 30. und 31. März werden unsere Consultants aus dem Bereich Anwendungsentwicklung dann den Prozess der modernen Teamarbeit in der IT am Beispiel eines Computerspiels nachstellen. Konkret bedeutet dies, dass die angehenden Juniordoktoren die Stufen der Spieleentwicklung an einem ausgewählten Game erleben - vom Projektleiter über den Architekten und Grafiker bis hin zum Tester.

Trans4mation freut sich auf die anstehenden Veranstaltungen, viele wissbegierige Schülerinnen und Schüler und vielleicht den einen oder anderen Juniordoktor, den wir für die IT-Branche begeistern können.

Go back