Bestens gewappnet für den Ausnahmezustand

Sie verfügen nicht über die Ressourcen, um die gesetzlich geforderte Notfallplanung als Herzstück des IT-Notfallmanagements bis Ende 2018 umzusetzen? Mit unserem Consulting und dem Tool INDART von Contechnet können Sie Ihren Aufwand signifikant reduzieren – und unternehmen gleichzeitig den entscheidenden Schritt in Richtung Zertifizierung.

 

Störungen der IT-Infrastruktur kann man nicht voraussagen – aber man kann und muss als verantwortliches Unternehmen sicherstellen, dass sie einen nicht unvorbereitet treffen. Seit der Novellierung des IT-Sicherheitsgesetzes im Jahr 2015 stehen alle Institutionen und Firmen mit mehr als 500.000 versorgten Personen in der Pflicht, sich dem Thema IT-Notfallmanagement zu stellen.

Trans4mation unterstützt Sie bei der Erarbeitung eines Notfallplans als wesentlichem Baustein zur Zertifizierung nach ISO 27001 Management oder BSI Grundschutz. Eine der beiden Zertifizierungen ist von allen Unternehmen, welche die oben genannten Kriterien erfüllen, bis Ende 2018 zu absolvieren. Im Mittelpunkt stehen dabei organisatorische Maßnahmen für die verschiedenen Eskalationsstufen von Bedrohungen: Mit welchen Schritten reagiere ich auf einen bestimmten Notfall? Wie kommuniziere ich, wenn die dafür genutzte Infrastruktur ausfällt? Wie informiere ich Mitarbeiter, Kunden oder Bürger? Wie können blockierte Prozesse ersetzt werden und wie kann ich die IT-Infrastruktur „reanimieren“? Diese und viele andere Fragen werden im Rahmen der Notfallplanung geklärt und die Antworten schriftlich fixiert.

Mit Hilfe des Tools Contechnet von Indart können Sie auf effiziente Weise einen gesetzeskonformen Notfallplan erarbeiten, der dann physisch separiert und unabhängig vom Livesystem zu hinterlegen ist. In einer Schulung weisen unsere Consultants Ihre Mitarbeiter in die Bedienung der Software ein. Auf Basis der Inventarisierung Ihrer Softwarelandschaft können diese dann die entsprechenden Prozesse abbilden und dokumentieren. Darüber hinaus bieten wir Add-ons für die Zertifizierung nach ISO 27001 oder BSI Grundschutz an.