DATEV Consulting und mehr

Das Team Accountant Consulting der Trans4mation unterstützt Sie mit kompetenter Beratung zu allen organisatorischen, strategischen und sicherheitsrelevanten Fragen rund um Ihre IT – von der Entwicklung durchdachter IT-Strategien und Mobilitätskonzepte bis zur Installation und Konfiguration von DATEV-Lösungen. Darüber hinaus bieten wir Kanzleitrainings an, u. a. zur Durchführung von IT-Prüfungen.

 

Im digitalen Zeitalter sind effiziente, sichere und durchdachte IT-Systeme die Lebensversicherung einer jeden Kanzlei. Es ist jedoch ein erheblicher Aufwand damit verbunden, alle diese Systeme individuell zu konfigurieren, zu synchronisieren, sie an Veränderungen anzupassen und auf dem neuesten Stand zu halten. Trans4mation bietet Ihnen kompetente, servicestarke Beratung – und den kompetenten Blick „von außen“, der sich schon in vielen Fällen als extrem wertvoll erwiesen hat. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl der von uns abgedeckten Consulting-Themen. Bitte zögern Sie nicht, sich auch mit Anfragen zu andern Themen an uns zu wenden:

  • Umsetzung von DATEV-Lösungen (PARTNERasp; Zusammenführung und Trennung von Datenbeständen; Installation der DATEV-Software vor Ort in der Kanzlei oder im Unternehmen)
  • Unterstützung von Vereinen und Stiftungen bei der Ersteinrichtung (Schwerpunkt Kostenstellenrechnung)
  • IT-Strategie und Organisation
  • Innovative IT-Konzepte (z. B. Virtualisierung, Zentralisierung und Konsolidierung von Daten und Systemen, Datensicherung und Archivierung)
  • Infrastrukturplanung und Sicherheit (Konzeption und Design von Netzwerken für die Sicherung im LAN und WAN, für TK- und VOIP-Lösungen sowie Raum- und Serverraum-Lösungen)
  • Externe Anbindung und Mobilität (Remotezugriff für Prozessabwicklung über das Internet und für E-Mails)
  • Umsetzung von IT-Konzepten (z. B. Virtualisieren von Terminalserver-Lösungen mit und ohne Citrix mittels Xen, VMware, Microsoft)

 

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind Kanzleitrainings. In DATEV-Schulungen lernen Ihre Mitarbeiter u. a., wie sie mehr als die üblichen 20 % des Funktionsumfangs der Lösung nutzen und wie IT-Systemprüfungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung nach den Richtlinien des IDW bestmöglich vorbereitet und durchgeführt werden.